DIY – Glückskekse für die Hochzeitsgäste

Backe, backe Gastgeschenk

liebelein-will, Hochzeitsblog - Blog, Hochzeit, Glückskeks liebelein-will, Hochzeitsblog - Blog, Hochzeit, Glückskeck2

So, liebe Backhelden, hier gibt es ein Rezept für selbstgemachte Glückskekse. Wer seinem Gastgeschenk eine sehr persönliche Note geben möchte, sollte den Ofen anschmeißen und sich schon mal ein paar nette Sprüche überlegen. Wer ganz viel Zeit hat, kann sich ja sogar für jeden einzelnen seiner Gäste passende Wünsche überlegen. Das ist aber natürlich eine Menge Arbeit….

Das braucht ihr für ca. 20 Glückskekse:

Teig
– 60g Mehl Typ 405
– 50 g Puderzucker
– 60 g flüssige Butter
– 1 Prise Salz
– 1 Eiweiß (Größe M)

Außerdem:
– Backpapier
– wer verzieren möchte 200 g Candymelts oder Kuchenglasur, Zuckerperlen
– Glückwunschsprüche

Zubereitung

Für den Teig alle Zutaten zu einer glatten Masse verrühren. Den Teig ca. 60 Minuten quellen lassen.
Aus einer ca. 1- 2 mm dicken Pappe eine Kreis-Schablone (Ø ca. 9 cm) zuschneiden. Auf einen Streifen Backpapier etwa 1 EL Teig geben und mit einer Palette oder einem Messer gleichmäßig in der Schablone
verstreichen.
Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene nicht mehr als 3 Stück gleichzeitig ca. 4-7 Minuten backen, bis sich die Ränder zu bräunen beginnen. Die noch warmen Kekse vom Backpapier entfernen und die vorbereiteten Streifen mit den Glückwunschsprüchen einlegen. Anschließend mittig zusammenklappen und in die typische Glückskeks-Form bringen. Diese erhält man, wenn man den Keks auf einen Glasrand legt und die Enden nach unten drückt. Die Candymelts oder Kuchenglasur nach Packungsangaben schmelzen und die Glückskekse ca. zu einem Drittel darin eintauchen, dann sofort mit den Zuckerperlen bestreuen. Die Kekse gut trocknen lassen. Damit die Glückskekse knusprig bleiben, müssen diese gut verpackt werden.
Herdeinstellung (vorgeheizt):
E-Herd: 200 °C
Umluft: 180 °C
liebelein-will, Hochzeitsblog - Blog, Hochzeit, Glückskeck4 liebelein-will, Hochzeitsblog - Blog, Hochzeit, Glückskeck3
Sprüche findet ihr übrigens natürlich im Internet ohne Ende, hier eine kleine Auswahl:

Ein Gedanke zu “DIY – Glückskekse für die Hochzeitsgäste

  1. Pingback: Wochenrückblick KW 34 | Sternenwind - DIY, Food & Lifestyle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s