DIY – Upcycling für die Hochzeitsdeko

Wir sind ja ein riesen Fan von DIY Ideen (auch wenn wir sie nicht so oft posten, wie wir gerne wollen…) und von dem Thema Nachhaltigkeit und Upcycling sowieso. Denn hier ist man ganz nah an einem guten Zeitgeist und man kann ganz tolle Dinge selbst umsetzten. Daher haben wir uns mal wieder umgeschaut und Schönes zum selber machen gesammelt, bei dem man „aus Alt mach Neu“ auf sehr schöne Weise umsetzen kann…

liebelein-will_Hochzeitsblog_Upcycling_Hochzeitsdeko_4
Ein totaler Fan bin ich von dieser Idee, aus alten Glühbirnen kleine Blumenvasen zu machen, die man dann in Bäume oder an Ästen über die Tische hängen kann. Da muss man nur rechtzeitig anfangen zu sammeln :-)

liebelein-will_Hochzeitsblog_Upcycling_Hochzeitsdeko_13
Auch einfach selbst gemacht sind diese Öllampen aus Glühbirnen – toll was man daraus alles machen kann :-) Eine Anleitung für dieses Schmuckstück findet ihr hier.

Oder man Streicht die Birnen mit Glitzerlack an und benutz sie als Dekoelement oder Namensschildchen.

527bc24bf1f8f06d47f5c1d82caed964 b4c2c82d63553f8f9c4404e9ddbbc53c

 

Toll fand ich auch diese Idee:

liebelein-will_Hochzeitsblog_Upcycling_Hochzeitsdeko_1
Mit der Heißklebepistole etwas auf eine alte Flasche schreiben, trocknen lassen und diese dann mit Acrylfarbe anstreichen. Besonders schön mit einer Farbe, die ein mattes Finish hat – dann wirkt es noch schicker. So kann man auch alten Kerzenständern noch mal einen modernen Look verpassen.

 

Gnauso schön ist es Flaschen einfach bunt zu „bemalen“ und als Blumenvasen zu nutzen – allerdings Achtung, die Farbe darf nach dem trocknen nicht mehr wasserlöslich sein :-)

liebelein-will_Hochzeitsblog_Upcycling_Hochzeitsdeko_12

 

Auch wenn wir das schon mal gezeigt haben –  aber es sieht doch einfach schön aus, oder? Alte Konservendosen einfach mit Lack besprühen (besonders schön finde ich diese Variante mit mattem Gold- oder Kupferlack).

liebelein-will_Hochzeitsblog_Upcycling_Hochzeitsdeko_7

 

Für diese etwas winterlich anmutende Deko muss man einfach mal das Schöne mit dem Nützlichen verbinden und einen langen Ausflug in den Wald machen. Stöckchen sammeln macht auch im erwachsenen Alter Spaß wenn es einen Zweck erfüllt :-)

liebelein-will_Hochzeitsblog_Upcycling_Hochzeitsdeko_8

Dabei kann man auch gleich noch nach Tannenzapfen suchen und mal wieder den Pinsel schwingen – sieht bestimmt auch zusammen super aus…. übrigens kann man aus Kiefernzapfen super schöne Namensschildchen machen.

liebelein-will_Hochzeitsblog_Upcycling_Hochzeitsdeko_6

6d3b8206a5ca40102ddd35e06d30057d

Und wenn man schon mal dabei ist, kann man auch noch nach altem Holz suchen um diese Vintage-Wegweiser zu bauen, die gerade so beliebt sind…

liebelein-will_Hochzeitsblog_Upcycling_Hochzeitsdeko_5

 

Eine wunderschöen Deko aus alten Einmachgläsern, Büchern und Buchseiten. mehr muss man hierzu nicht sagen, finde ich.

liebelein-will_Hochzeitsblog_Upcycling_Hochzeitsdeko_10

 

Aus alten Zeitungen oder Buchseiten kann man nach dieser Anleitung auch Pompoms selber machen. Das muss ich ganz dringend mal selbst ausprobieren :-)

liebelein-will_Hochzeitsblog_Upcycling_Hochzeitsdeko_2

 

So, ich hoffe es sind wieder ein paar Ideen dabei, die Euch gefallen haben. Ich finde jedenfalls, wenn man sich mal ein wenig damit beschäftigt aus was für altem Kram man doch noch schöne Dinge zaubern kann, ist man ganz überrascht und es ist auf jeden Fall immer besonders.

Alle Bilder gefunden bei Pinterest

 

2 Gedanken zu “DIY – Upcycling für die Hochzeitsdeko

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s