Männer-Montag: Krawattennadeln & Co

Feinschliff für das Hochzeitsoutfit

Es ist Montaaaaaag … und damit ist mal wieder ein Männer-Thema an der Reihe. Und zwar zeigen wir Euch heute mal ein paar Acessoires, die elegante und hübsche Begleiter für die Hochzeit sind, aber leider viel zu wenig getragen werden. Es geht um Krawattennadeln, Reversnadeln und Krawattenklammern. :)

liebelein-will-hochzeitsblog-trendhim-braeutigam-reversnadel

Und weil wir keine Fachleute in diesem Bereich sind, haben wir Robert von Trendhim gefragt. Bei Trendhim findet man alle wichtigen Accessoires – von Einstecktüchern, über Uhren bis hin zu Krawattennadeln oder Manschettenknöpfen. Also waren wir hier an einer sehr guten Adresse und Robert konnte uns alles Wichtige dazu erzählen. Viel Spaß!

liebelein-will-hochzeitsblog-trendhim-braeutigam-krawattennadel

Los geht es mit der Kragennadel … Die Kragennadel ist ein Accessoire von dem nur wenige Wissen und welches nur selten zu sehen ist. Der Name allein führt zu einer Verwechslung mit der Krawattennadel bzw. Krawattenklammer. Der Zweck der Nadel ist eher ästhetisch als praktisch. In der Tat, müssen Sie ein ganz besonderes Hemd tragen, so dass Sie Platz haben die Nadel zu setzten bzw. zu tragen. (in der gleichen Weise, wie sie ein bestimmtes Hemd benötigen um Manschettenknöpfe zu tragen)

Wenige Menschen tragen eine Kragennadel und genau aus diese Grund sollte man sich eine zulegen, denn Mann fällt definitiv auf. Die Krawattennadel unterstreicht den Look des Mannes auf eine sehr dezente aber interessante weise. Zudem kann die Kragennadel fast immer getragen werden, aber es empfiehlt sich eher sie bei speziellen Anlässen wie einem Ball oder einer Hochzeit zu tragen.

liebelein-will-hochzeitsblog-trendhim-braeutigam-krawatteklammer

Die Krawattenklammer dagegen, war früher eher praktischer Natur. Ist die Krawatte so gebunden, dass der hintere Teil der Krawatte nicht in die dafür vorgesehene Schlaufe reicht oder die Krawatte immer hin und her rutscht, so greift man zur Krawattenklammer, damit die Krawatte perfekt sitzt und ausschaut. Trotzdem hat sich die Krawattenklammer aber auch als modisches Accessoire durchgesetzt. Heutzutage kann man eine Krawattenklammer immer tragen, sobald man eine Krawatte trägt. Es gibt viele verschiedene Ausführungen und setzt gerade bei schlichten Krawatten einen ausschlaggebenden Akzent.


liebelein-will-hochzeitsblog-trendhim-braeutigam-reversnadel-02

Eine Reversnadel können Sie in das kleine Loch in Ihrem Jackett oder Blazer stecken. Die klassische Reversnadel ist oft eine Stoffblume, oder besteht aus Silber oder Gold. Die Reversnadel kann Ihren restlichen Look sehr gut hervorheben. Gerade wenn Sie Farbe und Material Ihrer restlichen Accessoires beachten. Haben Sie eine silberne Uhr, so sollten Sie eine Reversnadel verwenden, welche aus Silber besteht. Wenn Sie eine Blume als Zierkopf wählen, so sollte die Farbe zur Krawatte bzw. Anstecktuch passend sein. Auch hier wird eher empfohlen sie zu speziellen Anlässen zu tragen, da sie sonst doch eher etwas zu viel ist. Sie kann aber durchaus mit der Kragennadel kombiniert werden.

 

Ihr seht also, es gibt zusätzlich zu Einstecktüchern und Blumen am Revers noch elegante und stylische Möglichkeiten das Outfit zu perfektionieren. :)

Habt einen guten Wochenstart!
Eure Liebeleins

Bilder von Trendhim

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s